Heißluftballon und Gasballon im Duell





   
Gasballon  
   
Vorteile Nachteile

Völlig geräuschlose Fahrt durch fehlendes Brennergeräusch.

Schweres Handling beim Aufrüsten und Bergen durch hohes Gewicht des Ballons.

Durch wesentlich kleinere und steifere Hülle unempfindlicher gegen böige Winde. Daher ist auch das Aufrüsten bei Windgeschwindigkeiten von 25 km/h noch kein Problem.

Lange Aufrüstzeit von mehreren Stunden.

Normale Reisedauer von 4 - 8 Stunden. Unter günstigen Bedingungen sind auch mehrere Fahrten bis zu mehreren Tagen möglich.

Bedingt durch den relaiv großen Aufwand, keine kurzfristige Entscheidung für eine Fahr möglich.

Absolute Umweltverträglichkeit durch schadstofffreie Gasfüllung.

Sehr hoher Preis der Gasfüllung.

 

Feste Bindung des Startplatzes an eine Wasserstoffproduktionstätte (Chemische Fabrik). Das Anliefern des Gases in Tankwagen verteuert die Füllung extrem.

 

Die Fahrthöhe kann nicht beliebig oft geändert werden.



   
Heißluftballon  
   
Vorteile Nachteile

Sehr schnelles Startklarmachen des Ballons. (ca. 30 Min.)

Nicht ganz geräuschfreie Fahrt.

Präzise Höhenregulierung. In Bodennähe fast auf den cm genau fahrbar.

Windempfindlich durch sehr große und weiche Hülle.

Beliebiges Wechseln der Fahrthöhe möglich.

Windempfindlich durch sehr große und weiche Hülle.

Es kann (unter Einhaltung bestimmter Auflagen) von jeder beliebigen Wiese aus gestartet werden.

Im Verhältnis zur Hüllengröße weniger Tragkraft. Zusätzlich muß das Brenngas mitgeführt werden.

Auswahl und problemlose Anfahrt von Landeplätze in Windrichtung.

 

Ein Start ist ohne längere Planungs- und Vorbereitungszeit möglich.

 





  | aktualisiert am 20. Oktober 2008 | e-mail: fred_miethner  yahoo.de | © 2000-2008 Fred Miethner  |